Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Rufen Sie an: 0800 ...

(Kommentare: 0)

Der Krisen-Kompass

Foto ©PFabelje

Seelischer Erste-Hilfe-Kompass in der Hosentasche

Nach dem Runterladen steht der neue, kostenlose Krisen-Kompass sofort und ohne Wartezeit auf jedem Smartphone zur Verfügung. Die App ist bewusst einfach und übersichtlich gestaltet. Sie ist als Unterstützung gedacht, wenn man sich nicht traut oder sich schämt, über sein Problem zu reden, wenn man sich hilflos oder sprachlos fühlt oder auch weil vielleicht gerade die Leitungen der Krisenhilfen besetzt sind. Der Krisen-Kompass kann eine Menge: Er ist so etwas wie ein seelischer Erster-Hilfe-Koffer, quasi für die Hosentasche. Betroffene können sich informieren, ihre Stimmungen messen oder Ressourcen und Kraft- und Hilfsquellen anzapfen. So kann die Krisen-Kompass-App dabei unterstützen, über akute Krisenmomente hinwegzukommen.

Entwicklung dank Spenden

Nur durch eine bundesweite Sponsoring-Aktion konnten innerhalb von sechs Monaten die Kosten für die App größtenteils gesammelt werden. Es gab ein hohes Spendenaufkommen von Privatpersonen, Stiftungen, Firmen, Charity-Clubs, lokalen sozialen und kirchlichen Einrichtungen. Wir von der TelefonSeelsorge Düren – Heinsberg – Jülich freuen uns, dass wir Dank Spendengelder des Lionsclubs Jülich - Juliacum die Entwicklung der App unterstützen konnten und freuen uns schon auf ihren Einsatz.

Unter www.krisen-kompass.app/prototyp kann man sich einen ersten Eindruck von den Leistungsmerkmalen der App verschaffen. Bis Ende des Jahres soll die App nun endgültig fertiggestellt sein und in den App-Stores zur Verfügung stehen. Die Veröffentlichung der App soll über die virtuellen Anlaufstellen der TelefonSeelsorge und im Bereich der psychosozialen Versorgung verbreitet werden.

Der Gründer der TelefonSeelsorge in den 50er Jahren Chad Varah aus London schrieb damals in die Zeitung: „Before you commit suicide ring me up.“. Am Weltsuizidpräventionstag 2019 können wir mit dem Krisen-Kompass die Botschaft senden: Before you commit suicide load me down! (Bevor du dich umbringen willst, lade mich lieber runter.)

Krisen-Kompass - Die Suizidpräventions-App der TelefonSeelsorge

Spenden für den Krisenkompass sind willkommen unter:

Förderverein der ökumenischen Telefonseelsorge Hagen e.V.

Bankverbindung für Kirche und Caritas
IBAN: DE79 4726 0307 0011 9300 00
BIC: GENODEM1BKC

Stichwort „Krisen-Kompass“

Anerkennung der Gemeinnützigkeit / Mildtätigkeit: Freistellungsbescheid des Finanzamt Hagen St-Nr. 321/5737/1038

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved. TelefonSeelsorge Düren-Heinsberg-Jülich

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.